Empowerment.

Persönlicher und gemeinsamer Wandel, getragen von einer sozialen Vision.

 

Empowerment beginnt mit einem starken Gefühl: Menschen sind betroffen, fühlen sich machtlos. Aber sie spüren den Impuls, etwas verändern zu müssen.

 

Sie werden aktiv, suchen Unterstützung von anderen und wollen ihre Welt mitgestalten.

 

Empowerment fokussiert auf gesellschaftliche Transformation, getragen von einer sozialen Vision. Menschen entfalten ihr Potenzial und gestalten eine moderne und soziale Welt.

 

Empowerment Kompass.

Wer sich orientiert, kann besser steuern!

Der Empowerment Kompass© beschreibt die wichtigsten Stationen auf dem Empowerment-Weg:

12 Impulskarten geben konkrete Tipps für Ihr Wissensmanagement: Wissen erwerben, entwickeln, bewahren und verteilen.

 

Sie bekommen Orientierung und Impulse für Ihren Gestaltungsprozess.

 

Dieses Werkzeug ist ein Beitrag für eine Welt, die durch Verbundenheit und Wohlwollen bestimmt wird.

 

Wissensmanagement für sozialen Wandel.

Ihr Wissen ist eine kostbare Ressource!

Wissensmanagement ist der Hebel, um Ihr Wissen erfolgreich zu entfalten.

Der Hebel Wissensmanagement


Empowerment Gruppen sind aktive Wissensgemeinschaften. Manchmal brauchen sie Ermutigung und Hilfe, um ihr Potenzial zu entdecken.

 

Wissensorientierte Empowerment Begleitung ist ein innovatives Konzept für Akteure und Begleitprofis. Der Empowerment Kompass hilft, Ressourcen effektiv einzusetzen.

Empowerment Workshop.

Potentiale entfalten!

Theorie und Praxis verbinden: Im Empowerment Workshop finden Sie spielerisch Orientierung für Ihren Weg. Der Empowerment Kompass macht Potenziale und Ressourcen sichtbar und gibt Anregungen, den Empowerment-Weg aktiv zu gestalten.

Gute Geschichten.

Lassen Sie sich von Geschichten erfolgreicher Transformation inspirieren. Und teilen Sie Ihre Geschichte, um noch mehr Menschen zu ermutigen!

 

Viel Inspiration und Freude auf Ihrem Weg wünscht Ihnen
Dr. Martin Schaurhofer